Das Geheimnis? Volle Kontrolle über deine NO-Reserven – für 100% Performance.

Dank dem Berkeley Test habe ich jetzt die Kontrolle über meine NO-Reserven. So kann ich meine Ernährung flexibel auf meinen Bedarf anpassen, abhängig von der Trainingsintensität. Warum ich so viel Wert lege auf mein NO-Level? Weil ich will, dass die Sauerstoffversorgung in meinem Körper optimal funktioniert!

FRANZ PREIHS, EXTREM-AUSDAUERSPORTLER

Franz Preihs Cycling auf Facebook >>

Berkeley Test ist ein einfacher und schneller Selbsttest zur Überprüfung deiner NO-Reserven

 

Nitric oxide, oder kurz NO, ist ein natürlich in unserem Körper produzierter Stoff. Dieser ist für unser Herz-Kreislaufsystem extrem wichtig. Für Entdeckung dieser Tatsache wurde 1998 sogar der Medizinnobelpreis  verliehen.

Erhöhte Level an NO…

 

Berkeley Test überprüft die Fähigkeit deines Körpers, aus natürlichen, vollwertigen pflanzlichen Lebensmitteln NO herstellen zu können.

 

Das passiert über den Speichel. Indem du den NO-Status deines Speichels mehrmals am Tag überwachst, kannst du mit Berkeley Test deine Ernährung flexibel und schnell anpassen. Der sicherste und gesündeste Weg um deinen natürlichen NO-Status zu verbessern ist es, nitratreiches Gemüse zu essen. Dazu zählen alle grünen Blattgemüse, wie zum Beispiel Spinat, oder auch die Rote Bete. Vor allem im Sportbereich haben sich Rote Bete-Konzentrate durchgesetzt, da die Einnahme besonders effizient ist.

Gemüsereiche und herzgesunde Ernährungsweisen, wie zum Beispiel die DASH Diät, die Ornish Diät, die TLC Diät oder auch die Mediterrane Diät, sind voll von grünem Blattgemüse, welche die Vorstufe liefern aus der unser Körper natürliches NO herstellen kann.

Olympiateilnehmer, Weltklasse-Läufer, Schwimmer und Radfahrer haben bereits herausgefunden, dass durch den Konsum von NO-bildungsförderndem Gemüse

Um festzustellen, ob du genug NO-wirksames Gemüse isst um eine optimale Gefäßgesundheit und –funktionalität zu erhalten, kannst du jetzt deine NO Bioverfügbarkeit über den Tag selbst überwachen, indem du deinen Speichel-NO-Status jederzeit und überall mit deinem eigenen Berkeley Test überprüfst.

JETZT KOSTENLOS TESTEN!

AKTION BIS 3.8.17: Hol dir 10x gratis Berkeley Teststreifen!

UND FÜR ALLE, DIE IHR NO-LEVEL GLEICH ANGEHEN WOLLEN

gibt’s 10x gratis Berkeley Teststreifen + fitrabbit BIO NO-Booster zum Sonderpreis.

Aktionen gültig bis 3.8.17, nur einmal pro Person.

Warum nimmt die natürliche NO-Produktion ab?

Wenn man altert, fällt die Produktion von NO im Körper kontinuierlich ab. Studien zeigen, dass ab einem Alter von 40 Jahren nur mehr maximal die Hälfte der Menge an NO produziert wird, wie mit 20 Jahren. Männer produzieren mit 40 Jahren durchschnittlich nur noch 50% des NOs, Frauen können ihre NO-Produktion länger erhalten, zwischen 40 und 50 Jahren fällt die NO-Produktion dafür umso schneller ab, sodass mit 50 Jahren nur noch 35% der NO-Produktionskapazität vorhanden ist.

Diese verminderte NO-Produktion kann durch die Ernährung kompensiert werden!

Spätestens also, wenn sich die ersten Zeichen der Ermüdung bemerkbar machen, wenn man nicht mehr dieselbe Leistungsfähigkeit wie in jüngeren Jahren besitzt, sollte die NO-Verfügbarkeit überprüft und über die Ernährung optimiert werden.

Du willst deine NO-Reserven erhöhen? Empfehlung: Nutze konzentrierten Rote Bete Saft!

Die beste Quelle ist Gemüse. Hier liegt das Nitrat als Vorstufe für NO zusammen mit vielen anderen bioaktiven Pflanzenstoffen vor. So kann unser Körper das Nitrat genauso verarbeiten, wie es vorgesehen ist. Das bedeutet, dass du regelmäßig nitratreiches Gemüse in ausreichender Menge essen solltest. Im Sport hat sich die Verwendung von konzentriertem Rote Bete Saft durchgesetzt. In dieser Form kann recht leicht eine ausreichende Menge eingenommen werden, ohne das Verdauungssystem vor dem Training oder Wettkampf zu überlasten.